Was ist die Dorn Therapie

Bei der Dorn Therapie handelt es sich um eine sanfte, manuelle Form der Wirbelsäulenbehandlung. Bei dieser Therapieform wird das gesamte Skelett wieder "ins Lot" gebracht, also die richtige Statik des Skeletts wieder hergestellt.

Ähnlich einem Haus, das auf einem schiefen Fundament stehend schnell Risse bekommt, reagiert der Körper mit Wirbelfehlstellungen auf ungleich lange Beine oder Beckenschiefstände.

Nur mit Hilfe der Hände desTherapeuten werden Beinlängendifferenzen ausgeglichen und Wirbelblockaden gelöst.

In der Dorntherapie wird immer von Blockaden gesprochen, egal ob es sich um Wirbelverschiebungen handelt oder um die tatsächliche Blockade des ISG-Gelenks.

Die Therapie ist sanft, da nicht mit ruckartigen Bewegungen und langen Hebeln gearbeitet wird, wie in der Chiropraktik.

Das Hundeskelett ist normalerweise sehr beweglich und für eine starke Belastung ausgelegt. Trotzdem kommt es leider häufig zu starken Bewegungseinschränkungen durch Gelenks- oder Wirbelsäulendegenerationen.

Es gibt vielfältige Gründe dafür, unter anderem zählen dazu:

- zuviel oder falsche Belastung

- falsche Ernährung

- Haltungsfehler ( nicht Körper- sondern Hundehaltung)

- Unfälle und Krankheiten

- Überzüchtung

- Alter

 

In vielen Fällen können wir mit der Dorn Methode die normale Beweglichkeit wiederherstellen

Aktuelles

17.12.2023

Goldmountain´s break into your heart

1.Platz Ehrenklasse, BOB

 

BEST IN SHOW III

 

Goldmountain´s close to me

V1 CAC VDH/KFT, BOS

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Tina Goldberg